Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/16/d536936194/htdocs/app537042021/libraries/cms/application/cms.php on line 460
Shihan Hideo Ochi (8. Dan) und der DJKB e.V.

Shihan Hideo Ochi (8. Dan) und der DJKB e.V.

Shihan Ochi

Hideo Ochi (jap. 越智 秀男) wurde am 29. Februar 1940 in Ehime, Shikoku/ Japan geboren. Nach seinem Abschluss an der Senior High School studierte er von 1958 bis 1962 Wirtschaftswissenschaften an der Takushoku Universität in Tokio. Gleichzeitig war er Mitglied in der Karate-Gruppe dieser Universität und graduierte zum 2. Dan. Nach seinem Universitätsabschluss arbeitete er ein Jahr für eine Konstruktionsfirma als Junior-Manager.
Von 1963 bis 1965 besuchte Hideo Ochi die so genannte „Instructor Class“ der Japan Karate Association (kurz: JKA) im Honbu-Dojo (Zentral-Dojo) in Tokio unter der Leitung von JKA-Chief-Instructor Prof. Masatoshi Nakayama. Nach diesen zwei Jahren unterrichtete er selbst bis 1970 im JKA-Honbu-Dojo. Im Jahre 1970 wurde er von Nakayama nach Deutschland entsendet, um dort die erfolgreiche Arbeit von Hirokazu Kanazawa als JKA-Chief-Instructor für Deutschland fortzuführen. In Deutschland war er dann zunächst Chief-Instructor des Deutschen Karate-Bundes, später Bundestrainer des Deutschen Karate-Verbandes (DKV).
Er ist Träger des 8. Dan und erhielt im Jahre 1997 das Bundesverdienstkreuz. Seit der Trennung vom DKV ist Hideo Ochi Chief-Instructor des Deutschen JKA-Karate-Bundes (DJKB), in welchem auch das SHOTOKOAN-KARATE-DOJO WETZGAU Mitglied ist.

Weitere Informationen über den DJKB: www.djkb.com

(Quelle: Wendland, Fritz.: Ochi – Ein japanisches Paar. Braunschweig 2011)